Ponyplay

11 abgefahrene Fetische, von denen du noch nie gehört hast

Heute ist „Animal Plush Lovers Day“, der internationale Tag der Kuscheltierliebhaber – eigentlich ein harmloser Tag für Teddys & Co. Aber es gibt tatsächlich Plushophile, die von Plüschtieren sexuell erregt werden. 

PLAY

Nicht der einzige verrückte Fetisch auf dieser Welt. Ich habe ein paar gesammelt und von harmlos bis ziemlich creepy sortiert. 

1. Der Witz-Fetisch

Hast du dich schon immer gefragt, warum dein Kumpel Kai immer so merkwürdig guckt, wenn ihr euch versaute Witze erzählt? Tja, vielleicht lungert auch in deinem Freundeskreis jemand mit Moriaphilie herum – der sexuellen Erregung durch das Erzählen und Hören von schmutzigen Witzen. 

2. Der Baum-Fetisch

Ebenfalls harmlos sind die lieben Dendrophilen. Sie heben sich all ihre Leidenschaft für die Begegnung mit der nächsten Pflanze auf. Also beim Bäume umarmen lieber nicht stören. 

PLAY

3. Der Windel-Fetisch

Etwas bizarrer ist die Autonepiophilie. Sie wird in der Szene auch als „Windelfetischismus“ oder „Babyplay“ bezeichnet und beschreibt Menschen, die sich gerne als Kleinkinder verkleiden und dabei bevorzugt Windeln tragen (und ja, auch benutzen). 

Sie erregt vor allem das Hierarchiegefälle innerhalb des Rollenspieles und genießen es, umsorgt zu werden. Solange du dich von Menschen fernhälst, die nach Babypuder und Alete riechen, solltest du aber safe sein. 

4. Der Telefon-Fetisch

Jeder sollte das Recht haben, seine sexuellen Wünsche und Bedürfnisse ausleben zu können – aber wenn es anderen schadet, ist es definitiv nicht okay. Hattest du zum Beispiel schon einmal einen Fremden am Telefon, der einfach nur laut atmet, ohne etwas zu sagen? Die Chancen stehen gut, dass es sich dabei um jemanden mit Erotophonie handelt. Er zieht sexuelle Befriedigung aus anonymen Telefonaten.

PLAY

5. Der Rubbel-Fetisch

Weniger angenehm sind die Frotteure (franz. se frotter – sich reiben). Sie schleichen sich gerne in öffentlichen Räumen und Verkehrsmitteln an Fremde, um durch Körperreibung zum Höhepunkt zu kommen. Da hilft nur: Zur Rede stellen oder den Stehplatz wechseln. 

PLAY

6. Der Möbel-Fetisch

Besonders beliebt unter Fetischfreunden sind verschiedenste Rollenspiele. So spielen Forniphilie zum Beispiel gerne, sie wären ein Möbelstück. Wirklich Lust bereitet es ihnen aber erst, wenn sie auch von jemandem benutzt werden (natürlich!). 

7. Der Tier-Fetisch

Einen willigen Mitspieler benötigen auch Zoomimiker. Beim Petplay geben sie vor, Haustiere zu sein. Dafür gestalten sie nicht nur liebevolle Kostüme, sondern versuchen auch, das Verhalten von Hund, Katze oder Pferd so detailgetreu wie möglich nachzustellen. 

PLAY

8. Der Religions-Fetisch

Nicht schädlich, aber doch verstörend ist Hierophilie. Dabei fühlen sich Menschen sexuell zu religiösen Symbolen und Orten hingezogen. Das schließt auch Masturbation mit Hilfe dieser Gegenstände ein. Man kann sich danach ja direkt mit Weihwasser waschen. 

PLAY

9. Der Tränen-Fetisch

Ebenfalls zur Kategorie „irgendwie gruselig“, kann man Dacryphilie zählen. Betroffene können nur sexuelle Erregung verspüren, wenn sie anderen beim Weinen zuschauen. So traurig.

PLAY

Überlege dir gut, ob du weiterlesen möchtest. Willst du wirklich? Okay, du hast es nicht anders gewollt.

10. Der Blut-Fetisch 

Fernhalten solltest du dich von jedem, der in einer Unterhaltung das Wort Hämatodipsie fallen lässt. Hämatodipsie ist ein erotisches Verlangen, das nur durch das Berühren und Trinken von Blut gestillt werden kann. Ob so wohl die Vampirgeschichten entstanden sind? 

PLAY

11. Der Amputations-Fetisch

Zwei Gruppen, um die du dir vermutlich keine Sorgen machen musst, aber deren Sexleben dich bis in deine Alpträume verfolgen wird: Acrotomophile und ihr perfect Match Apotemnophile. Für Acrotomophilie gibt es nichts Schöneres, als Sexualpartner, denen Gliedmaßen fehlen. Praktisch, dass es Menschen mit Apotemnophilie gibt – die stehen nämlich darauf, sich selbst Gliedmaßen zu amputieren. 

Der aufmerksame Beobachter wird merken, dass es bei der Wiederholbarkeit dieser Praxis gewisse biologische Grenzen gibt. Die Betroffenen behelfen sich daher gern mit Bandagen, die so fest gezogen werden, dass die Gliedmaßen sich abgestorben und damit abgetrennt anfühlen. 

Und nun viel Spaß dabei, diese Bilder wieder aus deinem Kopf zu bekommen.

PLAY

Von welchem Fetisch hast du bisher noch nichts gewusst?

Teilen Teilen

Dieser Artikel ist Teil unseres Ressorts Feeling, in dem sich alles um Liebe, Gefühle, Freundschaft und Sex dreht. So wie in diesen Artikeln: