Wie wir mit Partnern arbeiten: Bezahlte Inhalte & Sponsorships

julian-koegel
Julian Kögel

Bei Himate stehen wertvolle und authentische Inhalte im Vordergrund. Wir haben erkannt, dass aufdringliche Werbung wie Banner und Pop-Ups die Nutzer ablenkt, behindert und verärgert. Darum haben wir uns für ein anderes Modell der Finanzierung von Himate entschieden.

Wir erarbeiten gemeinsam mit Marken und Unternehmen relevante Themen und Inhalte, die auf die Ziele eines (Werbe-)Partners einzahlen und dabei vor allem für uns und für unsere Leser wichtig und relevant sind.

Transparenz ist für uns entscheidend: Alle bezahlten Inhalte sind klar gekennzeichnet, unter anderem mit einen Sticker auf der Startseite und am Seitenbeginn an der Stelle des Autorenbilds.

So sieht unsere Zusammenarbeit mit Partnern in der Regel aus:

  • Promoted Artikel: Hier handelt es sich um Inhalte unserer Partner, bei denen der Partner auch als Absender bzw. Autor genannt wird. In vielen Fällen helfen wir dem Partner bei der Erstellung, damit die Inhalte zu Himate passen. Jeder einzelne dieser Inhalte ist als solcher gekennzeichnet. Beispiele finden sich hier und hier.
  • Sponsorships: Die Himate-Redaktion ist immer auf der Suche nach Ideen für spannende Themen und Geschichten, die wir recherchieren und entwickeln. Diese Texte und Videos bieten zuweilen die Möglichkeit einer sinnvollen, mehrwertigen Verknüpfung zu Unternehmen und Produkten. Diese Unternehmen laden wir ein, uns bei unserer Arbeit finanziell zu unterstützen. Der Partner tritt hier deutlich gekennzeichnet als Sponsor auf.

Mehr zu unserem Angebot für Partner erfährst du hier.

Volle Transparenz.

Teilen Teilen
Titelbild via Death to the Stock Photo

Dieser Artikel ist Teil unseres Ressorts Couching, in dem sich alles um Serien, Filme, Games und dein geliebtes Sofa dreht! So wie in diesen Artikeln: