Snowboard

Darum sind Snowboarder cooler als Skifahrer

Maja Fiedler
Maja Fiedler

Diese Körpersprache ist pure Poesie: Links, rechts, aus der Hüfte. Leidenschaftlich. Sanft. Fließend. Sie können allerdings auch mehr als schön sein, diese Snowboarder. Vor allem – und das ist wirklich kein Geheimnis – sind sie zehn Millionen Mal cooler als Skifahrer.

Snowboarder sind jung und stylish

Warum das so ist? Niemand weiß es. Aber wo man sich auf der Piste auch umschaut: Die jungen Wilden sind die mit den verspiegelten Brillen und dem Snowboard. Umweht von einer dezenten Wolke Unnahbarkeit.  

Den besseren Style haben sie natürlich auch. Den komischen DDR-Vintage-Einteiler, den tragen nur Skifahrer.

PLAY
Bild via Giphy

Snowboarder beherrschen Technik

Dieses kleine neumodische Gerät namens GoPro entdeckt man inzwischen auf jedem zweiten Snowboarder-Helm. Logisch, die schicken Moves müssen festgehalten und zu Hause mit Filtern und knarrenden Beats geschnitten werden. Solltest du also mal eine technische Frage haben: Snowboarder fragen. Sie sind die smarten Technik-Checker.

PLAY
Bild via Giphy

Snowboarder sind entspannt

Mit Musikknöpfen in den Ohren tänzeln Snowboarder die Hänge hinunter. Immer wieder mit Päuschen, völlig entspannt. Mitten auf der Piste wird ein Popo-Abdruck in der Winterlandschaft hinterlassen, um auf die Kumpels zu warten, die Aussicht zu genießen, sich des Lebens zu freuen – und natürlich über wild gestikulierend ausweichende Skifahrer zu schmunzeln.

PLAY
Bild via Giphy

Snowboarder haben den Ausrüstungs-Vorteil

Entspannter als ihre Ski-Kollegen sind Snowboarder schon schon auf dem Weg zur Piste. Denn das Board unterm Arm sträubt sich sehr viel weniger gegen den Transport, als der Ski-Salat auf der Schulter. 

Nicht zu vergessen die bequemen, warmen, weichen Boarder-Boots, mit denen es sich ohne Probleme zum Lift stiefelt – im Vergleich zum klotzigen Skischuh-Horror-Plastik, das schon beim Reinschlüpfen Blasen verteilt. 

PLAY
Bild via Giphy

Snowboarder flirten besser

Snowbarder sind keine keine Schmalspurfahrer. Während sich Skifahrer mit unelegantem Stöcke-Gestocher um Aufmerksamkeit bemühen, sind Snowboarder direkter und dabei immer ein Hingucker.

Und die Chancen, dass er oder sie auch ohne Flocken unter den Füßen noch rhythmisch die Hüften schwingen kann, stehen verdammt gut.

(Mit Ausnahmen...)

PLAY
Bild via Giphy

Immer noch nicht überzeugt? Dann nimm doch einfach das Brett vorm Kopf und schnall’s dir unter die Füße!

PLAY
Bild via Giphy

Wie langweilig findest du Skifahrer?

Teilen Teilen

Dieser Artikel ist Teil unseres Ressorts Feeling, in dem sich alles um Liebe, Gefühle, Freundschaft und Sex dreht. So wie in diesen Artikeln: