Star Wars

Die größten Gänsehaut-Momente der Star-Wars-Saga

victor-redman
Victor Redman

Star Wars ist nicht einfach nur eine Reihe von Science-Fiction-Filmen – es ist eine epische Saga. Mit großen Geschichten und bewegenden Momenten. Zum Beispiel diesen.

Hier die 11 größten Gänsehaut-Momente aus Episode I bis VI:

PLAY
Bild via Giphy

1. Obi-Wan erklärt die Macht

(In: Eine neue Hoffnung)

"The Force is what gives a Jedi his power. It's an energy field created by all living things. It surrounds us and penetrates us. It binds the galaxy together."

Selten wurden die Hintergründe und Spielregeln einer fantastischen Welt so knapp und zugleich so eindrücklich erklärt wie von Obi-Wan. Für jeden Sechsjährigen (oder solche, die es gern noch wären) gibt es ab diesem Moment nur noch eine Frage: Ist die Macht auch mir mir?

PLAY
Bild via Giphy

2. Die Höhle

(In: Das Imperium schlägt zurück)

In einer Höhle auf dem Planeten Dagobah begegnet Luke Skywalker eine Vision von Darth Vader. Mit einem beherzten Hieb schlägt er Vader den Kopf von den Schultern – nur, um unter der schwarzen Maske sein eigenes Gesicht zu entdecken.

Was als ein weiterer Schritt auf Lukes Weg zum Jedi beginnt, entwickelt sich schnell zur unheimlichsten und surrealsten Szene der Saga. 

Die Vision deutet nicht nur die Verbindung zwischen Luke und Vader an, sie führt Luke und den Zuschauern auch die ständige Gefahr der dunklen Seite vor Augen  ein Bild sagt eben mehr als tausend Worte!

PLAY
Bild via Giphy

3. Super-Yoda!

(In: Angriff der Klonkrieger)

Einerseits habe ich mir Yoda immer als so mächtig vorgestellt, dass er so was Banales wie ein Lichtschwert überhaupt nicht benutzt. Andererseits war ich schon heiß darauf, ihn in Episode II endlich in Action zu sehen.

Und das Duell mit Separatisten-Führer Dooku übertrifft alle Erwartungen. Yoda springt und wirbelt umher wie Sega-Maskottchen Sonic. Klar, diese Darstellung beißt sich ein bisschen mit der Original-Trilogie, aber wenn du beim Anblick von Yoda mit seinem kleinen grünen Lichtschwert nicht wenigstens kurz quietschst, dann hast du leider keine Seele!

PLAY
Bild via Giphy

4. Order 66 

(In: Die Rache der Sith)

In Episode VI gibt der frisch gebackene Imperator Palpatine die Order 66 aus, woraufhin seine Klontruppen sich gegen die Jedi-Ritter wenden. Ausgerechnet Anakin führt dabei den Angriff auf den Jedi-Tempel an, in dem er selbst ausgebildet wurde.

Es ein dramatisch-düsterer Moment, in dem viele bekannte Gesichter gewaltsam in der Versenkung verschwinden. Star-Wars-Fans der alten Schule wussten natürlich seit Episode I, dass es so kommen musste – dieses Wissen macht die Szene aber fast noch schlimmer. 

PLAY
Bild via Giphy

5. Die Schlacht von Geonosis

(In: Angriff der Klonkrieger)

Von den Prequels versprachen Fans der Original-Trilogie sich vor allem eins: Die Chance, endlich mal mehr als eine Handvoll Jedi und Sturmtruppler in Aktion zu sehen. 

Genau das liefert Episode II, als in der Arena von Geonosis Klontruppen, Droidenarmeen, außerirdische Bestien und Jedi-Ritter aufeinander prallen. Das Ergebnis ist eine der epischsten Schlachten, die es jemals in einem Science-Fiction-Film zu sehen gab. 

PLAY
Bild via Giphy

6. Schicksals-Duell

(In: Die Dunkle Bedrohung)

Eingefleischte Fans können sich stundenlang über die Unzulänglichkeiten von Episode I auslassen, aber der finale Kampf zwischen Qui-Gon, Obi-Wan und Darth Maul gehört zweifelsohne zu den beeindruckendsten Szenen der gesamten Saga.

Eine so ausgefeilte, kreative und schnelle Choreographie gibt es kein zweites Mal in Star Wars. Das Sahnehäubchen bildet John Williams' episches Thema The Duel of the Fates, dass jeden Hieb des Kampfes perfekt musikalisch unterstreicht. Allein dafür lohnt es sich, Episode I anzusehen!

PLAY
Bild via Giphy

7. Der Beginn des Bösen

(In: Die Rache der Sith)

Jede Generation hat ihre Legende – so hieß es schon im ersten Trailer zu Episode I. Für eine Generation von Fans ist es die Legende des Jedi-Ritters Anakin Skywalker, der der dunklen Seite der Macht verfällt und zum finsteren Darth Vader wird.

Die gesamte Prequel-Trilogie arbeitet auf die Geburtsstunde des ikonischen Schurken hin. In Episode III nun erleben wir sie hautnah mit – und damit auch ein Stück Filmgeschichte.

PLAY
Bild via Giphy

8. Freundes-Fehde 

(In: Die Rache der Sith)

Wenn es eine Auseinandersetzung gibt, die mit dem epischen Duel of the Fates mithalten kann, dann ist es das finale Aufeinandertreffen von Obi-Wan und Anakin in Episode III.

Neben der temporeichen Choreographie und der Intensität des Kampfes macht vor allem der Hintergrund des Ganzen das Gänsehautpotenzial aus. 

Wir sehen hier das finale Duell der Prequel-Trilogie, ein Duell zwischen Lehrer und Schüler, und nicht zuletzt ein Duell zwischen besten Freunden.

PLAY
Bild via Giphy

9. Die Eröffnungssequenz

Vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis... Sobald diese Worte auf der Leinwand erscheinen und das bombastische Thema erklingt, ist es um den geneigten Zuschauer geschehen. Ein Star-Wars-Film ohne das klassische Intro und die einführende Laufschrift, die uns erklärt, was seit der letzten Episode passiert ist? Undenkbar! 

Star Wars Intro
Bild via You Tube

10. Vater-Sohn-Konflikt 

(In: Die Rückkehr der Jedi-Ritter)

Nach einer klaren Niederlage in Episode V legt Luke in Die Rückkehr der Jedi-Ritter nochmal nach und geht als Sieger aus dem Rückkampf gegen Vader hervor.

Oberflächlich kann dieses Duell mit den irrwitzigen Action-Szenen der ersten drei Episoden vielleicht nicht mithalten, doch die rohe Emotionalität der Szene übertrifft alles bisher Gesehene. 

Zum zweiten Mal in der Saga geht es um alles; zum zweiten Mal steht ein Skywalker vor einer alles verändernden Entscheidung; und zum zweiten Mal sitzen wir als Zuschauer in der ersten Reihe – Gänsehaut garantiert!

PLAY
Bild via Giphy

11. „Ich bin dein Vater!“ 

(In: Das Imperium schlägt zurück)

Machen wir uns nichts vor: Darth Vaders historische Enthüllung in Episode V wird wohl für immer der größte Gänsehaut-Moment der Saga bleiben.

„Ich bin dein Vater!“ ist einer der berühmtesten, berüchtigsten und meist (falsch) zitierten Sätze der Filmgeschichte. Die Enthüllung sorgte nicht nur für Gesprächsstoff unter den Fans, sondern verleiht der gesamten Saga eine unerwartete emotionale Tiefe.

PLAY
Bild via Giphy

Und wenn du jetzt nach all diesen Gänsehaut-Momenten nicht sofort mit einem Lichtschwert durch eine weit, weit entfernte Galaxis wirbeln willst, dann weiß ich auch nicht. 

Teile die Gänsehaut-Momente der Star-Wars-Saga mit deinen Freunden!

Teilen Teilen

Dieser Artikel ist Teil unseres Ressorts Couching, in dem sich alles um Serien, Filme, Games und dein geliebtes Sofa dreht! So wie in diesen Artikeln: