Single zu Weihnachten

15 überraschende Vorteile, die du nur als Single zu Weihnachten hast

lisa-budzynski
Lisa Budzynski

Weihnachten. Als Single bekommst du von allen Pärchen in deinem Umfeld mitleidige Blicke. Denn an Weihnachten Single zu sein, ist offenbar schlimmer als Fußpilz und Zahnfleischbluten zusammen.

Falsch! Es gibt nämlich ein paar ziemlich gute Gründe, warum du erst partnerlos überhaupt das schönste Weihnachtsfest hast.

Hier kommen die 15 besten:

PLAY
Bild via Giphy

 1. Du musst nur bei einer Familie feiern

Weihnachten ist das Fest der Familie und das ist auch ganz fein. Aber mal ehrlich: Dieses nervige „Zuerst zu deiner Mutter, dann zu meiner, dann zu Oma? Oder andersrum?“ nervt wie Sau. Ein Familienbesuch reicht absolut aus. 

PLAY

2. Du hast keinen Geschenke-Stress

Krawatte? Kino-Karten? Gutschein? Unterwäsche? Schmuck? Parfüm? AUF KEINEN FALL PARFÜM! Das Geschenk für die bessere Hälfte soll Liebe. Aufmerksamkeit und Wertschätzung ausdrücken, kreativ sein, nicht zu teuer, aber bloß nicht zu billig, nicht zu langweilig, aber auch mitnichten zu extravagant – kurz: Es ist ein absoluter Albtraum. 

Wie wunderbar erleichternd, dass du damit rein gar nichts zu tun hast!

PLAY

3. Die gebrannten Mandeln gehören dir allein

Frische gebrannte Mandeln sind wie Apple-Produkte: überteuert, überschätzt und irgendwie trotzdem ganz schön geil. Glücklich ist, wer die knusprige Köstlichkeit komplett alleine verspeisen kann – und um des lieben Friedens willen keine gierigen Partner-Klebefinger in seinem Tütchen dulden muss.

PLAY

4. Weihnachtsfeier, Teil 1

Du kannst dich auf der Weihnachtsfeier entspannt betrinken und vielleicht heimlich mit dem/ der heißen Kollegen/Kollegin knutschen. Denn du bist ja Single! Woop, woop!
(PS: Aber du musst trotzdem nicht voll sein wie eine Schrankwand, immerhin willst du ja noch mal ins Büro.)

PLAY
Bild via Giphy

5. Weihnachtsfeier, Teil 2

Das Allerbeste: Du brauchst niemanden lattenstramm von Firmen- oder Fußball-Weihnachtsfeiern abholen und musst hinterher auch keine Kotze aus dem Wagen wischen.

PLAY

6. Du brauchst keine Freude faken

Weihnachtsgeschenke sind oftmals gut gemeint und ... naja eigentlich sind sie nur gut gemeint. Als Single musst du keine Freude über das Haushaltsgerät, die schlecht sitzende Unterwäsche oder den Strickpulli heucheln. Du kannst dir selber einfach genau das schenken, was du dir gerade wünschst. 

PLAY
Bild via Giphy

7. Du musst keine Schnee-Spaziergänge machen

Schnee ist kalt. Und nass. Und kalt. Und entgegen des Hollywood-Klischees in Echt recht unromantisch. Wenn es draußen schneit oder schneematscht bleibst du auf der Couch und kicherst über alle, die von ihren Partnern in die weiße Hölle geknechtet werden.

PLAY
Bild via Giphy

8. Du muss dir keine Liebesschnulzen reinziehen

Romantische Komödien haben aus irgendwelchen Gründen zu Weihnachten Hochkonjunktur. Dabei sind die Storys so abwechslungsreich wie Keira Knightleys Gesichtsausdrücke. Definitiv Filme, auf die du als Single getrost verzichten kannst. Dann lieber Narcos oder Jessica Jones bingen!

PLAY

9. Du musst keine peinlichen Weihnachts-Motive knipsen

Wenn du Single bist, kann ich auch keiner zwingen, für die Familie oder Facebook oder beides mit einer drolligen Weihnachtsmann-Mütze Hi-ha-happy-Pärchen-Selfies zu machen. Wenn, dann machst so einen Scheiß für dich allein!

PLAY

10. Du musst dich nicht über die passende Weihnachtsmusik oder Deko streiten

Du liebst es, dir die Bude mit Lametta und Weihnachtsfiguren vollzuklatschen und dazu die übelsten Weihnachtsschlager in Dolby-Surround-Sound zu hören? Wer soll dich aufhalten, wenn du keinen nölenden Partner hast? Richtig: NIEMAND!

PLAY

11. Du musst Muttis Fresspakete nicht teilen

Vom Festschmaus mit der Familie bleibt ja eh immer die Hälfte übrig. Und wenn Mama dir die Tupperdosen mit dem geilsten Zeug füllst, kannst du alles ganz alleine aufessen und genießen und in aller Ruhe deine Jogginghose vollkleckern. Yay!

PLAY

12. Echte Entspannung nach dem Familienstress

Als Single kannst du die freien Tage nutzen, um dich wirklich zu entspannen und nur das zu tun, worauf du Lust hast. Niemand zwingt dich in die nächstgelegene, überfüllte Wellness-Therme, zum Pärchen-Brunch oder zu anderen stressigen Unternehmungen.

PLAY

13. Du kannst leidenschaftlichen Sex haben

Solltest du dich nicht zu vollgefressen fühlen, kannst du in der Weihnachtszeit gut auf die Pirsch gehen. Als Single hast du erhöhte Chancen auf One-Night-Stands. Die vielen Weihnachtsfeiern, Glühwein-Gelage und das erhöhte Bedürfnis nach Nähe lassen die Hemmungen sinken. Zu keinem Zeitpunkt im Jahr ist es so leicht, jemand geeigneten für leidenschaftlichen, unverbindlichen Sex zu finden. Und das ist allemal besser als die 08/15-Blümchen-Nummer kurz vorm Einschlafen.

PLAY

14. Du kannst Geld sparen

Alles in allem kannst du in jedem Fall sehr viel Geld sparen, denn du brauchst keine Geschenke für die bessere Hälfte samt Familie, musst keine Anreise zur zweiten Familie bezahlen usw. Mit diesem Geld kannst du dann nächstes Jahr über die Feiertage dann einfach an irgendeinen Strand fliegen, ganz ohne schlechtes Gewissen.

PLAY

15. Du kannst in deiner Jogginghose festwachsen

Wenn du den Besuch bei deiner Familie hinter dich gebracht hast, steht der inbrünstigen Symbiose mit deiner schlumpigen Jogginghose bzw. deinem schrabbeligen Bademantel nichts mehr im Wege. Mit ein bisschen Glück musst du sie/ihn tagelang überhaupt nicht mehr ausziehen. Halleluja!

PLAY
Bild via Giphy

Du siehst, als Single ist Weihnachten alles andere als schrecklich. Es ist AWESOME! In diesem Sinne: Single bells, single bells...

Damit es auch der das letzte Pärchen endlich versteht!

Teilen Teilen
Bereits 70 mal geteilt!
Titelbild via Stocksnap.io

Dieser Artikel ist Teil unseres Ressorts Feeling, in dem sich alles um Liebe, Gefühle, Freundschaft und Sex dreht. So wie in diesen Artikeln: