Nie wieder Spoiler-Alarm mit diesen 7 Tipps

Was gibt es schlimmeres, als vor dem Staffel-Finale deiner Lieblingsserie ungewollt Einzelheiten zu erfahren? Richtig, NICHTS! 

Du musst das Internet aufhalten! Und du kannst. Wir helfen dir dabei, dich vor vielen Spannungsverderbern zu bewahren. (Natürlich auch für Filme, Sport, Games und alles andere bestens geeignet.)

1. Schalte Twitter stumm

Mit TweetDeck oder Open Tweet Filter (Chrome Add-on) kannst du deinen Feed nach deinen Wünschen anpassen. User, Hashtags oder Keywords schaltest du in wenigen Schritten stumm. Spoiler-Spatzen rufen nun nichts mehr von den Dächern!

Bild via tumblr

2. Blocke Facebook-Postings

Facebook filtert deinen Newsfeed, ob du willst oder nicht. Mit der Erweiterung Facebook Post Filter (Chrome Add-on) übernimmst du einen Teil selber und blockst via Keywords potenzielle Ausplauder-Postings.

Bild via pexels

3. Beschütze dein Tumblr-Dashboard

Setze gefährliche Begriffe mit dem Tumblr Savior (Chrome Add-on) auf die Black List und genieße deinen Aufenthalt ohne Sorgen.

Bild via gratisography

4. Erstelle eigene Spoiler-Alerts für das ganze Internet

Mit Unspoiler (Chrome Add-on) kannst du die Anzeige von Headlines und Inhalten deiner Lieblingssendungen durch Spoilerwarnungen ersetzen lassen. Das funktioniert auf jeder Seite, die du besuchst.

Bild via sumall

5. Für's Smartphone gibt's ein Schutzschild

In deiner Hosentasche lauert ein Verräter, der ständig droht dir den Tag zu vermiesen. Mit Spoiler Shield für Android und Apple kann dir auf Facebook und Twitter, während du unterwegs bist, nichts mehr passieren.

PLAY
Bild via tumblr

6. Lass dich nicht pushen

Indem du in deinen Smartphone-Einstellungen die entsprechenden Push-Benachrichtigungen deaktivierst, kannst du ungewollte Vorabinfos verhindern.

Bild via tumblr

7. Faktor Mensch

Das Internet hast du jetzt im Griff. Doch eine Real-Life-Gefahr bleibt: Freunde und Fremde. Mit Freunden empfiehlt es sich, deinen Staffel- und Folgenstand abzugleichen. 

Unberechenbarer ist das Risiko, durch Fremde gespoilert zu werden. Der Klassiker: Zwei unterhalten sich in der Bahn und du sitzt nebenan. Entweder du gibst jetzt deinen Sitzplatz auf oder du hast hoffentlich die Kopfhörer nicht vergessen!

Bild via tumblr

Teile dein neues Wissen mit deinen Freunden!

Teilen Teilen
Titelbild via pexels.com

Dieser Artikel ist Teil unseres Ressorts Couching, in dem sich alles um Serien, Filme, Games und dein geliebtes Sofa dreht! So wie in diesen Artikeln: