Wie Social Media deine Beziehung gefährdet

ilona-jerabek
Ilona Jerabek

Du bist frisch verliebt und alle sollen es wissen? Toll! 

Warum du trotzdem lieber zweimal darüber nachdenken solltest, ob und wie oft du andere an deiner Beziehung auf Facebook, Twitter oder Instagram teilhaben lässt, liest du hier.

PLAY
Bild via Giphy

1. Du bist weniger aufmerksam 

Sich gegenseitig Aufmerksamkeit zu schenken ist das A und O in einer funktionierenden Beziehung. Wenn die ganze Zeit Chat-Fenster aufploppen oder Push-Mitteilungen auf dem Handy angezeigt werden, leidet nicht nur die Konzentration – der Partner fühlt sich auch nicht mehr ernstgenommen. 

PLAY
Bild via giphy.com

2. Du bist misstrauischer

Wer ist eigentlich diese Kollegin, die bei deinem Liebsten neuerdings jedes Instagram-Foto kommentiert? Und warum ist deine Freundin plötzlich mit so vielen neuen Leuten befreundet, von denen du noch nie gehört hast? 

Die Schattenseite der sozialen Plattformen ist, dass du viele Dinge mitbekommst, die dich eigentlich nicht betreffen, dich aber trotzdem noch laaange beschäftigen werden. 

PLAY
Bild via giphy.com

3. Du stalkst – auch unfreiwillig

Nicht nur, dass du oft verdächtige Informationen, Bilder oder Profile vor die Nase bekommst, die dir dann tagelang nicht mehr aus dem Kopf gehen: Auch bewusstes Stalking ist verlockend einfach und es sind wohl schon einige Beziehungen an der "zuletzt online"-Anzeige oder an dem fehlenden zweiten blauen Häkchen zerbrochen. 

PLAY
Bild via giphy.com

4. Deine Vorstellungen werden unrealistisch

Weil dir soziale Medien Einblick in das (Beziehungs-)Leben fremder Menschen bieten, verändert sich deine Vorstellung davon, wie ein perfekter Pärchensonntag, ein paradiesischer Strandurlaub oder ein Einkauf bei Ikea mit deinem oder deiner Liebsten aussehen soll.

Logisch, dass die Realität nicht bei den filterbeladenen Fotos mithalten kann und sich irgendwann Unzufriedenheit in der eigenen Beziehung breit macht. 

PLAY
Bild via giphy.com

5. Du streitest lieber passiv

Weil du es mittlerweile gewöhnt bist, deine Gefühle und Gedanken in der weiten Welt des Internets zu teilen, landet auch der ein oder andere Beziehungs-Post im Netz. Klar, dass das auch dein Partner liest und seinerseits ein Statement verfasst. Oder eingeschnappt ist. Oder, noch schlimmer, direkt mit dir reden will. Hilfe, direkte Kommunikation!

PLAY
Bild via giphy.com

6. Du konkurrierst mit deinem Partner

Warum lädst du eigentlich immer die gemeinsamen Fotos hoch, er aber nicht? Warum bekommt sie für ihre öffentliche Liebesbekundung mehr Likes als du?

Sobald du deine Beziehung öffentlich teilst, werdet ihr, wenn euch das wichtig ist, zu Konkurrenten um Likes, Faves und Komplimente.  Keine gute Grundlage für ein harmonisches Miteinander. 

PLAY
Bild via giphy.com

7. Dein/e Ex bekommt alles mit

Nicht nur gute Freunde und Familie können an deinem Beziehungsglück teilhaben, sondern auch einige Personen, die es nun wirklich nichts angeht. Allen voran Exfreunde oder -freundinnen, denn auf deren "Ich freu mich so für euch!" kannst du wohl getrost verzichten. 

Oder etwa nicht? 

PLAY
Bild via giphy.com

8. Du nutzt deine Beziehung aus

Ähnlich wie mit einem Haustier oder einem schönen Urlaub kann man auch eine Partnerschaft wunderbar als Anlass zur Selbstdarstellung benutzen. Seht mal, wie schön und glücklich wir sind! Leider geht es dabei immer weniger um zwei Menschen, die sich lieben, sondern nur darum, dass diese Liebe von außen gut aussieht. 

PLAY
Bild via giphy.com

9. Du bringst deinen Partner in Verlegenheit

Wenn du der größere Facebook-Addict von euch beiden bist, stehen die Chancen gut, dass du mit deiner offenherzigen Art deinen Partner in Verlegenheit gebracht hast: Nicht jeder will ständig auf Fotos und in Status-Updates verlinkt oder fortlaufend öffentlich als "bae" bezeichnet werden.

PLAY
Bild via giphy.com

10. Du nervst auch deine Freunde

Und schließlich: Nicht nur deine Partnerschaft leidet unter deinem amourösen Oversharing, auch deine Freunde sind schnell vor allem eines: Genervt. 

Also tu deinen Freunden, deinem Partner und dir einen Gefallen und pack das verfluchte iPhone bei Seite! 

PLAY
Bild via giphy.com

Du kannst euer Selfie hochladen, oder diesen Artikel teilen!

Teilen Teilen
Bereits 72 mal geteilt!
Titelbild via Pixabay

Dieser Artikel ist Teil unseres Ressorts Feeling, in dem sich alles um Liebe, Gefühle, Freundschaft und Sex dreht. So wie in diesen Artikeln: