Der Knigge für's Schlafzimmer - 16 Regeln für ein erfülltes Sexleben

claudia-haessy
Claudia Haessy

Sex ist das natürlichste der Welt. Und dennoch scheint es für manche Menschen immer wieder eine Welt voller Mysterien zu sein. Anders kann ich mir die Existenz so vieler beknackter Ratgeber und Sex-Tipps-Listen nicht erklären.

Dabei muss es gar nicht so fancy sein. Es ist eigentlich sogar ganz leicht, wenn man sich an ein paar einfache Richtlinien hält:

1. Wasch dich!

Ja, du hast richtig gehört. Du wäschst dir ja schließlich vor dem Essen auch deine Hände. Und diesem Fall solltest du das nicht nur machen, wenn du vorher beim Inder ohne Besteck irgendwas Scharfes mit Curry gegessen hast. 

Und wo wir gerade dabei sind: Alle anderen Körperteile, die in den nächsten Minuten oder Stunden (Respekt!) zum Einsatz kommen, dürfen ebenfalls gerne einer Grundreinigung unterzogen werden.


PLAY
Bild via giphy.com

2. Maniküre for the win!

Gepflegte Fingernägel sind Trumpf! Frage dich einfach: Ist das eine Hand, sind das Fingernägel, die ich selbst gerne irgendwo in meinem Körper hätte?


PLAY
Bild via giphy.com

3. Sei ehrlich

Behaupte nicht, dass du die Pille nimmst, wenn du sie nicht nimmst! 

Tu nicht so, als wenn du dir das Kondom überstreifst – und dann findet man es anschließend in der Palme rechts vom Bett. Ungenutzt.

Abgesehen davon, dass sowas in manchen Ländern dieser Welt strafbar ist: es gibt in der Hölle einen extra Platz für solche Leute. 

And it's not a happy place!

PLAY
Bild via giphy.com

4. Zieh die verdammten Socken aus! 

Egal, wie lange ihr schon zusammen seid und dass das hier eigentlich nur ein schnelles Nümmerchen werden soll, bevor Jeremy-Pascal aus seinem Mittagsschlaf aufwacht: zieh sie aus!

PLAY
Bild via giphy.com

5. Sprich

Du kannst reden und verfügst über einen soliden Wortschatz. Perfekt! Nutze das, um Dinge anzusprechen. Wenn du auf irgendwas stehst, sag es deinem Partner. Wenn du auf irgendwas überhaupt nicht stehst, sag es deinem Partner.

Denn: Wenn du nicht danach fragst, wirst du es vermutlich auch nicht bekommen!

PLAY
Bild via giphy.com

6. It's a trap!

Wenn ihr noch beim Vorspiel seid und sie dich fragt, mit wem du gerne schlafen würdest, sag nicht ihre Schwester. Oder ihre beste Freundin. Oder ihre Mutter. Oder... – nenne einfach jemanden, der außer deiner Reichweite liegt. Beyoncé zum Beispiel.

Es sei denn Beyoncés Schwester ist deine Freundin, dann sag auf keinen Fall Beyoncé!

PLAY
Bild via giphy.com

7. Lachen ja. Auslachen nein.

Dirty Talk an sich ist etwas feines und über seine Bedürfnisse offen zu sprechen ebenfalls. Humor während des Sex ist jedoch nur mit Vorsicht zu genießen. 

Auf seine Hoden zu zeigen ist zum Beispiel okay. Auf seine Hoden zu zeigen und zu lachen, nicht! 

Außerdem sollte man darauf verzichten, Rodeo-Geräusche zu machen oder „Möp! Möp!“ zu sagen, wenn man die primären Geschlechtsorgane des Partners anfasst. In deinem Kopf klang das vermutlich noch super lustig. In der Realität ist das der absolute Stimmungskiller.

PLAY
Bild via giphy.com

8. Gebt und euch wird gegeben werden

Es ist okay, seinen Partner um Oralsex zu bitten. Aber dein Partner ist keine Leck- oder Blasmaschine, die man ein- und ausschalten kann. Nimm es nicht als selbstverständlich hin und revanchiere dich!

Das gilt besonders, wenn dein Partner die Coolness hat, so zu tun, als wäre nichts, wenn du währenddessen einen fahren lässt. 

PLAY
Bild via giphy.com

9. Knock Knock!

Eine der wichtigsten Regeln überhaupt: Wenn du ans Hintertürchen willst, erst anklopfen!

Denn „Upsi.“ ist keine angemessene Art anzukündigen, dass man seinen Penis gerne mal woanders versenken möchte.

PLAY
Bild via giphy.com

10. Es wird laut

Du wirst viele komische Geräusche hören. Manche kommen aus Körperöffnungen, von denen du gar nicht wusstest, dass sie dazu fähig sind. Manche klingen, als wäre ein ausgewachsenes Nilpferd im Raum, das herumplanscht und dabei frisst. 

Werd erwachsen, ignorier es einfach und konzentrier dich auf die wirklich wichtigen Sachen.

PLAY
Bild via giphy.com

11. Was Frauen sagen und was sie meinen

Wenn sie sagt, du sollst nicht aufhören, dann bedeutet das nicht, du sollst schneller werden oder härter stoßen oder die Position wechseln. 

Es bedeutet: Hör. Nicht. Auf. Und. Mach. Genau. So. Weiter!

PLAY
Bild via giphy.com

12. Pornös ist nicht immer gut

Ja, wir alle mögen Pornos. Aber wenn es in deinem Schlafzimmer wie in einem Porno klingt, gilt die Faustregel:

Je mehr es nach Porno klingt, desto wahrscheinlicher ist, dass es vorgetäuscht ist!

Wenn sie jedoch ihre Augen nach hinten verdreht, spastisch zuckt und anfängt in Zungen zu reden, machst du ganz sicher vieles richtig. 

Oder sie hat einen epileptischen Anfall. So oder so ist es zumindest nicht vorgetäuscht!

PLAY
Bild via giphy.com

13. Sei fair

Sag Bescheid, bevor du kommst! Das ist hier keine Solo-Nummer. Also roll dich nicht einfach von ihr runter, sobald du durch bist, sondern gib ihr die Gelegenheit, ebenfalls einen Orgasmus zu haben! 

Oder ihn zumindest glaubhaft vorzutäuschen.


PLAY
Bild via giphy.com

14. Don't ask. Don't tell.

Frag nicht im Anschluss, ob sie wirklich gekommen ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie jetzt die Wahrheit sagt, ist eher minimal bis nicht existent. 

Wenn du dir nicht sicher bist, frag lieber nochmal nach ihren Vorlieben oder ob sie sich für das nächste Mal explizit etwas wünscht. 

Und Ladies – es liegt auch an euch anzusprechen, was euch fehlt oder was ihr gerne anders hättet. SIEHE PUNKT 5!

PLAY
Bild via giphy.com

15. Pinkeln ist gesund

Ja, postkoitales Kuscheln ist super. Aber besser ist: raus aus dem Bett und ab auf's Töpfchen. Denn Pinkeln direkt nach dem Geschlechtsverkehr hilft Infektionen vorzubeugen!

Denn egal, wie geil der Sex war: wenn man anschließend zwei Wochen mit einer galoppierenden Infektion durch's Büro tänzeln darf, war's das nicht wert.

PLAY
Bild via giphy.com

16. Hab' Spaß!

Die wichtigste aller Regeln. Partizipiere, sei aktiv, sei laut. Sei all das, wonach dir der Sinn steht. Sex soll Spaß machen. Und niemand mag Sex mit einem steifen, leblosen Körper. 

Nun. Fast niemand. 

PLAY
Bild via giphy.com

Siehst du – ist doch alles gar nicht so schwer. Und für alles andere einfach immer schön Punkt 5 befolgen!

PLAY
Bild via giphy.com

Wissen deine Freunde, was sie im Schlafzimmer machen sollen?

Teilen Teilen
Titelbild via Claudia Haessy

Dieser Artikel ist Teil unseres Ressorts Feeling, in dem sich alles um Liebe, Gefühle, Freundschaft und Sex dreht. So wie in diesen Artikeln: