Die 12 besten Ratschläge, die deine Mutter dir mitgegeben hat

ernst-jordan
Ernst Jordan

Auch wenn es dir schwerfällt es zu glauben: Deine Mutter war auch mal jung. 

Sie hat die manchmal grausame Schulzeit überlebt, den fiesen Chef in der Ausbildung oder die Drogenexzesse im Studium (ich habe gehört, sowas soll es geben), hat Herzen gebrochen und musste selbst Trennungen durchstehen. 

Sie hat dumme Fehler gemacht und gute Entscheidungen getroffen. Und das hat sie zu dem Punkt geführt, an dem sie dir bei 30 Grad im Schatten rät, doch lieber eine Jacke anzuziehen.

Nein im Ernst. Hör doch einfach mal auf die mütterlichen Ratschläge. Fang am besten gleich mit einem Tipp meiner Mutter an: 

„Kind, wenn dir mal ein Artikel über Ratschläge von Müttern über den Weg läuft, lies ihn und lass ihn nie wieder gehen!“

1. Zieh eine Jacke an

Der absolute Klassiker unter allen Mütter-Ratschlägen – muss hier einfach noch mal erwähnt werden! 

Oder um es mit dem bekannten Geburtstagslied zu sagen: Heute kann es regnen, stürmen oder schneien, ohne Jacke gehst du nicht aus dem Haus mein Freund! 

Aber eigentlich sorgt sie sich doch nur um dich.

PLAY
Bild via www.reddit.com

2. Schau immer nach vorne

Nach jeder verhauenen Klausur, nach jedem knapp verlorenen Schwimmwettkampf und später jeder Ablehnung einer Wunsch-Uni, hat mir meine Mutter diesen Rat gegeben. Und sie hatte immer recht. 

Die Klausuren und Wettkämpfe sind vergessen, aber die positive Lebenseinstellung ist geblieben.

PLAY
Bild via giphy.com

3. Sorg dich nur um die Dinge, die du ändern kannst

Das Kind ist in den Brunnen gefallen und dein Genitalbereich juckt. Vergeben und vergessen. Geh zum Arzt und benutz beim nächsten Mal ein Kondom!

PLAY
Bild via allthesupernaturalgifs.tumblr.com

4. Trink nicht zu viel

Zugegeben, wer diesen Ratschlag immer befolgt hat, hat wohl nie gelebt. Wenn euch eure Mutter das rät, wisst ihr aber: Sie spricht aus Erfahrung.

PLAY
Bild via www.youtube.com

5. Guck nicht darauf, was deine Freunde machen

„Und wenn deine Freunde von der Brücke springen, springst du hinterher?“ Die spontane Antwort wäre natürlich ein trotzig entgegengeschrienes „Ja!!“ 

Aber wenn du genauer drüber nachdenkst, ist das, was Pubertierende oder junge Erwachsene tun, vielleicht wirklich nicht das Allerbeste für dich. Also lass die Finger von dem Pulver, das dein Kumpel beim Feiern gefunden hat.

PLAY
Bild via comedycentral.tumblr.com

6. Lass dich nie schlecht behandeln – auch nicht von deiner Traumfrau/mann

Außer du stehst drauf. 

Ok, letzteres kommt von mir.

PLAY
Bild via weknowmemes.com

7. Sei du selbst

Von frühester Kindheit an habe ich diesen Rat von meiner Mutter bekommen, aber erst spät erkannt, wie viel Wahrheit doch darin steckt. Ich habe mich verstellt und versucht allen zu gefallen, was nur zur Folge hatte, dass die Lästereien hinter meinem Rücken weitergingen. 

Heute bin ich ich selbst. Dafür mögen mich bei Gott nicht alle, aber die die es tun, wirklich.

PLAY
Bild via www.tumblr.com

8. Nimm den Schlüssel mit

Wenn du schon mal (und ich weiß, es ist dir bereits passiert) besoffen zu Hause vor der Tür standest und überlegt hast, ob du deine Eltern jetzt wachklingeln sollst oder ob du eine Nacht draußen zu schlafen im Winter überleben kann, dann weißt du wie wertvoll dieser Ratschlag ist.

PLAY
Bild via gif-007 / tumblr.com

9. Mach es richtig, oder lass es bleiben

Wenn du deine Beziehung nicht ernst nimmst, dann lass es lieber bleiben. Es wird euch beide nicht glücklich machen. 

Und auch 10 Minuten auf dem Laufband kannst du dir einfach sparen. Das erleichtert höchstens dein Gewissen. Also hör auf Dinge halbärschig zu machen.

10. Bring immer eine Kleinigkeit mit, wenn du irgendwo eingeladen bist

Simpler Mütter-Knigge. Es muss auch nichts teures sein, eine Flasche Wein vielleicht oder eine Tüte Chips zum Filmabend. Hauptsache du zeigst, dass du die Mühe, die sich der Gastgeber mit der Party macht, wertschätzt. Das gebietet schlicht die Höflichkeit.

11. Sei ehrlich zu dir selbst

Keep it real. Möglicherweise der beste Allround-Ratschlag in dieser Sammlung. Ob es ums Essen geht („Ein Eis macht nicht dick.“), ums Rauchen („Das ist wirklich meine Letzte.“) oder um Sex („Ein Mal ohne Kondom, was soll schon passieren?“), dieser Ratschlag ist einfach immer richtig. 

Sich selbst belügen bringt wirklich nie etwas.

PLAY
Bild via katieb1013.tumblr.com

12. Sei freundlich zu jedem. Immer!

Das Leben ist schon hart genug, für die meisten Menschen. Da musst du ihnen (und meistens auch dir) nicht noch den Tag damit versauen, dass du unfreundlich zu ihnen bist. 

Geh erstmal offen und nett auf sie zu und wenn sie sich als Arschlöcher entpuppen, kannst du sie immer noch meiden. Außerdem: Solange du freundlich bist, wird dir auch mit Freundlichkeit begegnet.

PLAY
Bild via livelovedreamdare.tumblr.com

Und jetzt, geh mit diesem Wissensschatz hinaus in die Welt und führe ein gutes Leben. Aber nicht die Jacke vergessen! 

Erinnere deine Freunde an all diese mütterlichen Weisheiten!

Teilen Teilen
Titelbild via Pixabay

Dieser Artikel ist Teil unseres Ressorts Feeling, in dem sich alles um Liebe, Gefühle, Freundschaft und Sex dreht. So wie in diesen Artikeln: