55 Gedanken die du hast, wenn du zum ersten Mal sein Badezimmer betrittst

ilona-jerabek
Ilona Jerabek

Was im Kopf einer Frau vor sich geht, wenn sie zum ersten Mal im Badezimmer der neuen Flamme steht? Eine ganze Menge! 

Es folgt: Ein Bericht nach einer wahren Begebenheit.

PLAY
Bild via giphy.com

1. Okay, ich tu's jetzt. Ich konnte es lange vermeiden, aber jetzt muss ich sein Bad benutzen. Bringen wir's hinter uns.

2. Gib't hier auch Licht? Ah ja, eine nackte Glühbirne, die aus der Wand baumelt. Romantisch.

3. Oh, Energiesparlampe. In den 20 Minuten, bis die hell ist, kann ich mich an die hohe Luftfeuchtigkeit gewöhnen.

4. ALTER. Es sieht noch schlimmer aus als befürchtet.

5. Und es RIECHT noch schlimmer als es aussieht.

PLAY
Bild via giphy.com

6. Okay, okay. Zusammenreißen. Luft anhalten und schnell zur Toilette, dann raus. 

7. Wenn ich einen großen Sprung mache, muss ich nicht über den moosbewachsenen Duschvorleger gehen ...

8. Geschafft! Puh. Ich habe die Sache im Griff.

9. Aber diese Toilette. Ich will überhaupt nicht wissen, wie es unter dem Deckel aussieht.

10. Überhaupt, dass der Deckel so diskret zu ist, ist schon ein schlechtes Zeichen.

PLAY
Bild via giphy.com

11. Als Mann könnte ich jetzt einfach heimlich ins Waschbecken pinkeln. Mist.

12. Geniale Idee: Wenn ich etwas Klopapier in die Hand nehme, muss ich den Klodeckel nicht anfassen!

13. Nicht hinschauen, nicht hinschauen, nicht hinschauen...

14. Würg.

15. Aber hey, sich beim Pinkeln nicht hinzusetzen ist ein 1A Oberschenkel-Workout!

PLAY
Bild via giphy.com

16. Wo zur Hölle ist das Klopapier?!

17. Naja, immerhin steht hier Küchenrolle.

18. So, jetzt nur noch Hände waschen und dann nichts wie raus, bevor die herumliegenden Handtücher lebendig werden.

19. Spülmittel statt Seife?! Na gut. Besser als nichts.

20. Der Teppich aus Bartstoppeln im Waschbecken bedeuten wohl „Ich hab mich für dich schön gemacht“.

PLAY
Bild via giphy.com

21. Über den Zehennagel auf dem Regal denke ich besser nicht genauer nach.

22. Dieses Handtuch ist knuspriger als der angetrocknete Rest Pizza auf dem Wannenrand.

23. Wem gehören eigentlich die vier anderen Zahnbürsten?

24. Eigentlich könnte ich ja noch ein bisschen durch sein Bad-Regal stöbern ...

25. Hmm, sein Parfüm. Das überdeckt wenigstens kurz den leichten Modergeruch hier.

PLAY
Bild via giphy.com

26. Vier verschiedene Sorten Haargel, aber keine Gesichtscreme. Das sind also seine Prioritäten.

27. Hey, die Haarklammer ist aber nicht von mir!

28. Und da sind auch die obligatorischen Klo-Streichhölzer.

29. Ernsthaft: Ich werde nie kapieren, wie jemand einen Nagelknipser benutzen kann.

30. Lustig, er hatte wohl mal lange blonde Haare...

31. Blonde lange Haare?! MOMENT MAL.

PLAY
Bild via giphy.com

32. Beruhige dich. Das bedeutet nur, dass er hier höchstens alle 2 Jahre putzt. 

33. Mal sehen, was sich hinter dem vergilbten Duschvorhang verbirgt.

34. Mhmm, dieser säuerlich-scharfe Geruch ...

35. Er hat auch so ein supermännliches 4-in-1-Produkt zum Duschen, Baden, Rasieren und Haare waschen.

PLAY
Bild via giphy.com

36. Wäre 'ne riesige Marktlücke, wenn das Zeug gleichzeitig Kalk entfernen würde ...

37. Wobei, der Kalk hält diese Dusche wahrscheinlich zusammen.

38. Wenn ich an dem Haarbüschel im Abfluss ziehe, hängt wahrscheinlich das Mädchen aus „The Ring“ dran.

39. Genug gesehen, ich kann die Luft nicht länger anhalten.

40. Moment, aber in diese eine Schublade will ich noch einen Blick werfen.

41. Hurra! Hier sind völlig normale Dinge drin! Zahnseide, Mundwasser – das heißt, er ist kein kompletter Messie!

PLAY
Bild via giphy.com

42. Überhaupt, Mundpflege ist ja ohnehin das wichtigste. Die Basics stimmen also.

43. Trotzdem, wie kann ein Mensch jeden Tag in diesem Schmodder hausen?

44. Oder bin ich einfach zu penibel? Diese Selbstzweifel! 

45. Egal, ich darf mir auf jeden Fall nichts anmerken lassen.

46. Und nur weil sein Bad dreckig ist, heißt das ja nicht, dass er ein Schmuddeltyp ist.

PLAY
Bild via giphy.com

47. Moment, wie viele Rasierer hat er eigentlich?

48. Genau einen. Heißt das etwa, er rasiert sich den Bart und den Intimbereich mit dem gleichen?

49. Ich fürchte, ein Teil der Antwort könnte mich verunsichern.

50. Oder dazu führen, dass ich ihn nie wieder küssen will.

51. Vielleicht denke ich zu viel über das alles nach...

PLAY
Bild via giphy.com

52. Aber wenn unsere Badezimmer so unterschiedlich aussehen, haben wir dann überhaupt eine Zukunft?!

53. Ich muss unbedingt dran denken, meinen Impfschutz aufzufrischen, bevor ich das nächste Mal herkomme.

54. Oder ich bringe einfach mein eigenes Bad mit.

55. Verdammt, ich muss hier raus! Nachher denkt er noch, ich war groß!

PLAY
Bild via giphy.com

Teile diesen Bericht mit anderen Leidensgenossinnen!

Teilen Teilen
Titelbild via stocksnap.io

Dieser Artikel ist Teil unseres Ressorts Feeling, in dem sich alles um Liebe, Gefühle, Freundschaft und Sex dreht. So wie in diesen Artikeln: